Style me Reza

Folgen Sie uns auch auf anderen Social Networks.

Letzte Prüfungsvorbereitungen

Kinder, wie die Zeit vergeht,.. Wir haben unser letztes Training bei der Make-Up Akademie gemeistert und bereiten uns nun auf die Prüfung, die kommenden Sonntag stattfindet, vor.
Ganz schön aufregend, wenn man bedenkt, wie schnell die Zeit doch verflog, wieviel wir gelernt haben und dass wir schon in einer Woche zertifizierte „Make-Up Artisten“ sind.

Mit Tee und Taschentüchern auf der linken und Notizzetteln, Post-Its und Unterrichtskram auf der rechten Seite, bereitete ich mich dieses Wochenende auf die anstehende Prüfung und meinen Vortrag zum Thema „70er“ vor. Die Prüfung nächste Woche beginnt mit einem theoretischen Teil, bei dem, angefangen bei der Haut über die Farbenlehre bis hin zu den einzelnen Nischengebieten wie Brillen- oder Männer-Make-Up, in 90 Minuten alles der vergangenen drei Monate abgefragt wird.
Es folgt der praktische Teil, bei dem wir unser Model unter Beobachtung schminken und stylen und zu guter letzt eine Präsentation zu unserem Thema halten. No Panik - wir haben alles so gut und oft geübt, dass es sicher bei allen von uns gut klappen wird.

In unserer letzten Unterrichtseinheit durften wir noch einmal alle Fragen stellen, die uns bis jetzt noch geblieben sind. Es wurden Defizite ausgebügelt und unser Prüfungs-Make-Up ein letztes Mal unter Aufsicht von Reza geübt.
Hierbei entstand das obere Bild, denn Alisa verwandelte mich binnen kurzer Zeit in Frida Kahlo (ihr Prüfungsthema).
Die starke Behaarung, die ausdrucksstarken, dunklen Augenbrauen und die femininen roten Lippen zeichnen den markanten Look aus. Der Rest des Gesichtes ist stark konturiert und nachgezeichnet. Auf sonstiges Augen Make-up wird verzichtet und lediglich brauner Mascara benutzt.

Frida Kahlo Make-Up Frida Kahlo Make-Up Frida Kahlo Make-Up

Step 1: Foundation und Contouring
Step 2: Augenbrauen, viel Augenbrauen. Am besten mit Gel Eyeliner
Step 3: Rote Lippen!

Und jetzt drückt uns allen die Daumen für die Prüfung und verfolgt den Tag auf auf dem Instagram Account von @rezasharihouseofbeauty !

Make-Up Akademie People: Sandra

Nach und nach möchte ich euch gerne alle Schülerinnen aus dem Make-Up Kurs vorstellen um euch einen Eindruck der verschiedenen Typen und Laufbahnen zu bekommen. Vielleicht denkt der ein oder andere ebenfalls über eine Teilnahme nach, weiß jedoch nicht richtig ob Vorkenntnisse ausreichen, oder er sich in der Gruppe wohlfühlen wird - unter Umständen findet ihr euch wieder und hilft euch bei der Entscheidung!

Das ist Sandra aus Mauer bei Heidelberg, 31 Jahre, Deutsch-Amerikanerin und verwitwet. Bis vor kurzem arbeitete sie als Erzieherin und ist jetzt bereit für einen Neustart.

Sandra

Liebe Sandra, wieso hast du dich für die Ausbildung entschieden und wieso bei Reza?
Ich hatte damals nach meinem Abitur schon den Herzenswunsch eine Ausbildung zur Visagistin zu machen. Jedoch haben mir damals die finanziellen Mittel gefehlt, um meinen Weg zu gehen. Nach mehreren Schicksalsschlägen, habe ich mein Leben umstrukturiert und beschlossen, dass es nun an der Zeit ist, mir meinen Traum zu erfüllen und habe mich dann bei Reza Shari angemeldet. Reza hat einen großen, bekannten Namen und er versteht sein Handwerk, wie kein Anderer. Mit der Möglichkeit auch einen von der IHK anerkannten Abschluss zu machen, war das für mich mein Weg.
Ich freue mich darauf in Zukunft nicht nur mich glücklich machen möchte, sondern auch Andere. Ich möchte, dass sie sich anschauen und sagen "Wow, bin ich schön". Ich möchte Ihnen mit meiner Arbeit einen neues selbstbewusst sein geben.

Und wie gehts danach weiter?
Nach der Ausbildung habe ich vor mich teilselbstständig zu machen. Wie genau das dann alles laufen wird, weiss ich nicht. Ich weiss jedoch was ich will und wohin ich möchte. Alles Weitere wird das Universum mir zeigen. Ich verlasse mich auf mein Leben und schaue welche Türchen sich für mich öffnen werden.

Auf welche Tipp Reza möchtest du schon jetzt niemehr verzichten?
Die C-Technik ist für mich ein klasse Tipp, um die Augen für ein natürliches Tagesmakeup, aber auch für ein stärkeres Abendmakeup hervorzuheben. Einfach mit Kajal am äußeren Augenwinkel einen Strich setzen (auf dem Lid sowie auch am unteren Auge) und mit einem dicker gebundenen Pinsel verblenden. Zum Fixieren einfach einen passenden Lidschatten auf das komplette Lid darüber auftragen oder nur den Kajal mit passendem Lidschatten fixieren.

Twiggy reloaded

Mit den Prüfungsthemen in der Tasche und dem halbfertig geschmiedeten Konzept im Kopf gehen wir in riesigen Schritten auf den Prüfungstag zu. Einige wenige kleine Themen wie Brillen-, oder Herren Make-Ups liegen zwar noch vor uns, aber tatsächlich beschäftigen wir uns ab sofort hauptsächlich mit dem perfekten Look für unsere Präsentation.

Für mich heißt das, noch mehr Zeit im Vintageladen meines Vertrauens zu verbringen, um nach 70s Accessoires für mein Model zu suchen und ein ruhiges Händchen für den präzisen Eyelinerstrich zu trainieren - ich würde behaupten, es gäbe schlimmere Freizeitbeschäftigungen,..

Ich werde mich mit meinem Thema „70er" auf die Stilikone Twiggy konzentrieren und ihr markantes Augen Make-Up als Erkennungsmerkmal nutzen. Twiggy war zwar das Gesicht der 60er, auf die klassische „Banane“ in der Lidfalte verließen sich die Damen der 70er aber weiterhin. Der puppenhafte Look vergrößert das Auge optisch und ist zudem ideal bei Überlidern. Mit dem Bananentrick wird eine Lidfalte vorgetäuscht und so das sogenannte „Schlupflid“ kaschiert. Bis heute nutzen wir die Methode, wenn auch meist in alltagstauglicherer, abgeschwächter Version und in klassischen Nude Tönen.

Am Sonntag habe ich mir dann also meine Twiggy-look-alike-Freundin Jessi geschnappt, um mit ihr noch mehr Zeit als sonst zu verbringen - auch das könnte schlimmer sein. Wir hatten einen super witzigen Morgen bei Reza, an dem ich sie Schritt für Schritt verwandelte. Claudio griff mir zuerst beim Styling der Haare unter die Arme. Ich entschied mich für einen klassischen Sleek Wet Look mit Zopf. Die meiste Zeit und Nerven kosteten definitiv die Augen, denn gefühlt ein Viertel meines geliebten Gel-Eyeliners landeten auf, unter und generell um die beiden Augen. Im Gegensatz zum ersten Versuch habe ich mich dazu entschieden, die überlangen, unteren Wimpern zu kleben, anstelle wie zuvor zu malen. Das Ergebnis ist einfach sauberer und viel schicker. Zudem habe ich für die Wasserlinie und darüber hinaus weißen Eyeliner benutzt, der das Auge nochmals optisch vergrößert. Die künstlichen Wimpern finden sowohl unter der fake Wasserlinie, als auch auf dem oberen Wimpernkranz platz. Lippen und Wangen sind sehr unauffällig und unschuldig. Ich habe dafür ein sanftes, mattes Peach gewählt. Jessi besteht nach dem Styling aus 80% Augen, Wimpern und Eyeliner und zu 20% restlichem Gesicht - haha.



Gegen Mittag besuchte uns Pedram, der hauseigene Fotograf von Reza Shari House of Beauy. Er shootete die geschminkten und gestylten Models nacheinander. Da die anderen Looks ebenfalls alle wirklich toll geworden sind und sich jeder so stark mit seinem Konzept beschäftigt, möchte ich euch natürlich die Bilder nicht vorenthalten.

Natürlich möchte ich keine internen Wettkämpfe schüren, aber sagt: Habt ihr einen Favoriten?

70er Twiggy Make-Up Bollywood Make-Up 80er Make-Up
Meins, Thema: 70er Yonca, Thema: Bollywood Giovanna, Thema: 80er

20er Make-Up

Frida Kahlo Make-Up

Barbie Make-Up
Aileen, Thema: 20er Alisa, Thema: Frida Kahlo Gül, Thema: Barbie

Pin-Up Make-Up

Punk Make-Up
Sandra, Thema: Pin-Up Sibel, Thema: Punk

Die Prüfungsthemen sind bekannt!

Vergangene Woche wurden uns endlich, nach langem Warten, unserer Themen für die Prüfung verkündet. Das heißt für uns ab sofort: Üben, konzipieren und vorbereiten.
Eine Grundwissen, das wir uns noch aneignen sollten bevor wir unserer Models individuell starteten, war das Papilottieren. Claudio zeigte uns wie wir das Haar mit Papilotten vorbereiten und damit einen ganz einfachen, tollen Look erzeugen können.

Gül Make-Up Akademie Yonca Make-Up Akademie

Und nun aber zum spannenden Teil! Wir alle haben uns rießig über unser Thema gefreut! Reza und Claudio haben sich individuelle Gedanken gemacht und tolle, vor allem passende Themen vergeben. Ich begebe mich mit meinem Thema auf eine Zeitreise zu den 60ern/70ern - juhu!
Die ersten Ergebnisse von vergangener Woche sind Portraits, die nach der Session binnen jeweils 2 Minuten geschossen wurden. Die Looks waren spontan und sind zum Teil natürlich noch nicht ganz ausgefeilt. Kleider sowie Accessoires stehen am finalen Prüfungstag. Trotzdem sind wir alle schon mega happy und sehr stolz auf unserer Arbeit und können es kaum erwarten unser Thema final zu präsentieren.

Marlene Dietrich Make-Up Barbie Make-Up Sandra Make-Up
Aileen, Thema: Marlene Dietrich Gül, Thema: Barbie Sandra, Thema: Pin-Up

80er Make-Up

Punk Make-Up

Red Carpet Make-Up
Giovana, Thema: 80er Sibel, Thema: Punk Mojgan, Thema: Red Carpet

Bollywood Make-Up

70er Make-Up

Frida Kahlo Make-Up
Yonca, Thema: Bollywood Meins, Thema: 70er Alisa, Thema: Frida Kahlo



Mehr Bilder und Looks könnt ihr jeden Sonntag auf dem Instagram Account von @rezasharihouseofbeauty sehen!

Make-Up Zeitreise von der Antike bis Heute

Los geht es auf eine Zeitreise von der Antike zur heutigen Zeit. Nächste Haltestellen: 20er, 60er&70er und die 80er. Also anschnallen und Augen auf, denn es gibt einiges zu sehen!

Den Unterricht am letzten Sonntag hielt Nikki ab. Eine Schülerin aus Reza’s letztem Kurs, die nach der Ausbildung quasi „übernommen“ wurde und momentan 4 Tage in der Woche bei Reza Shari House of Beauty als Make-Up Artistin arbeitet. Kurz vor der Prüfung begrüßten wir den Unterricht mit Nikki. Nicht nur wegen der Schminkpraxis, sondern auch aufgrund ihren nützlichen Erfahrungen, Tipps und Tricks im Hinblick auf die Abschlussprüfung, die in rund einem Monat stattfindet.

Starten wir also chronologisch in der Antike, mit der ägyptischen Königin Cleopatra, die durch blau, olive und gold ihre Rehaugen zum Strahlen brachte und zusätzlich durch auffällig geschwungene Lidstriche unterstützte. Die Zeichnungen um die Augen, die beinahe schon kleinen Gemälden ähneln sind bezeichnend für das Make-Up der Antike. Diesen Look adaptierten wir in unserem persönlichen Stil auf unseren Schminkpartnerinnen. Es dauerte nicht lang, bis zehn Cleopatras den Raum füllten. Nicht ganz alltagstauglich, aber definitiv ein spezieller Look:

Alisa Antike Niki Antike Aileen Antike


Mit großen Schritten landen wir danach in den 20er’n, in denen sich Frauen ganz im Zeichen der Gleichberechtigung mit Bubikopf, verwischen Smokey Eyes und dunkeln Lippen ins rechte Licht rückten. Unsere Mitschülerinnen Aileen und Yonca bereiteten einen sehr ausfühlichen Vortrag über Mode, Make-Up und Haare in den 20er als Projektarbeit vor. Ebenfalls als Projektarbeit vorgestellt wurden die 60er&70er. Diesmal von Giovana und tadaa: mir!
In Make-up Manier der 60er Ikone Twiggy ist die typische „Banane“ das absolute Markenzeichen der 60’s. Der Trend des androgynen, puppenhaften Looks bleibt bis in die 70er bestehen und ist definitiv bis heute noch tragbar.

Abschminken und von vorne. Wir halten in den 80ern, wobei wir sicherlich den meisten Spaß hatten und wirklich mega Looks entstanden sind. Typisch für die 80er, Madonna sei dank: Neon, Pink, Babyblau und 1-2 Extraportionen Rouge - mein persönlicher Albtraum, jedoch wichtiger Meilenstein in der Make-Up-Geschichte. Für die nächste Bad Taste Party sicherlich nachschminkbar:

Gio 80s Gül 80s Yonca 80s


Angekommen im Heute. Contouring, Strobing und Baking bestimmen die Instagramtutotials. Wir modelieren Gesichter gar neu, setzen Gesichtspartien zurück wo wir andere hervorheben und verzichten auf auffällige Augenschattierungen. Mit einem Look, mit welchem wir getrost den Kurs verlassen und in den Feierabend starten konnten:

Sandra heute Yonca heute Aileen heute


Mehr Bilder und die kompletten Vorher-Nachher Verwandlungen könnt ihr jeden Sonntag auf dem Instagram Account von @rezasharihouseofbeauty verfolgen!

Unternehmen

Reza Shari
House of Beauty
Friedrichsplatz 3
68165 Mannheim
Fon (0621) 46 27 21 20
Mail info@rezashari.com

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie unsere verlängerten Öffnungszeiten im Dezember.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Erfahrungen & Bewertungen zu Reza Shari House of Beauty anzeigen

             

Reza Shari - Vom Flüchtling zum Self-made-man

testtttt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.